Amtlich 10 11 001 300Zusätzlich zur Entsorgung über die Wertstoffabfuhr „rund“ können Flaschen und Glasbehält in Dietlingen und Ellmendingen nun auch separat entsorgt werden.An der Zufahrt zur Speiterling-Schule in Dietlingen und an der Buswendeschleife Kinzigstraße in Ellmendingen wurden die entsprechenden Sammel-Behälter aufgestellt.

Wir bitten die Einwurf-Zeiten zu beachten und regen Gebrauch von der erweiterten Entsorgungsmöglichkeit  zu machen

Abfuhrplan Keltern 2017

weiteres Informationsmaterial des Enzkreises


Abfallbeseitigung

Die Abfallberatung im Auftrag des Landratsamt Enzkreis steht für Fragen unter Telefon 07231 354838 zur Verfügung. Für die Abfallbeseitigung ist der Landkreis Enzkreis (Landratsamt Enzkreis) – Eigenbetrieb Abfallwirtschaft, Postfach 10 10 80, 75110 Pforzheim – zuständig.

Faltblätter und Broschüren zur Abfallbeseitigung sind im Rathaus erhältlich. Ein Abfuhrplan, der jährlich in alle Haushalte verteilt wird, informiert über die Wertstoff- und Restmüllentsorgungen in unserer Gemeinde und zeigt sämtliche Möglichkeiten der Abfallentsorgung auf.

Bauaushub

kann auf der Erddeponie „Klettenbusch“ Dietlingen bei der Natursteinwerke Nordschwarzwald GmbH (NSN) gegen Gebühr angeliefert werden. Telefon 07231 352303

Baum- und Heckenschnitt

kann auf dem Häckselplatz in Dietlingen, Ersinger Sträßle und in Niebelsbach, Gewann Zimmerberg – zwischen Niebelsbach und Weiler – entsorgt werden.
 

Sperrmüllentsorung / Recyclinghof

im Gewerbegebiet Ellmendingen. Selbstanlieferung: Sperrmüllentsorgung bis 3 m³. Öffnungszeiten werden in den Gemeindenachrichten Keltern veröffentlicht. Telefon 07236 8091 nur an Öffnungstagen

Entorgungsfirma SITA SÜD GmbH

Telefon 07043 939-0 Rückgabe und Tausch von Müllbehältern Defekte Mülltonnen werden kostenlos getauscht Telefon 07231 354838 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sperrmüll-Abfuhrschecks und Kühlgeräte-Entsorgungschecks

erhalten Sie im Rathaus Ellmendingen, Bürgerbüro und Rathaus Dietlingen, örtliche Verwaltungsstelle.

 

 

Mülltonnensysteme

    • Restmülltonnen für nicht wieder verwertbare Abfälle
    • Biotonnen  für alle kompostierbaren Küchen- und Gartenabfälle
    • Grüne Tonnen im System „flach“ und „rund“ für wieder verwertbare Altstoffe
    • Grüne Tonne „flach“: Papier, Kartonagen, Kunststofffolien, Styropor
    • Grüne Tonne „rund“: Glas, Dosen, Aluminium, Kunststoffbecher und -flaschen
Zum Seitenanfang