Internationales Jugendfeuerwehr Zeltlager in Tschechien

FwKeltern GN36.01Gegen 21 Uhr am Abend des 28. Juli war die Abfahrt zum internationalen Jugendfeuerwehr Zeltlager nach Frýdek-Mistek in Tschechien, ganz in der Nähe der polnischen und slowakischen Grenze. Pünktlich am nächsten Morgen um 7:30 Uhr war dann die Ankunft am Schulungs- und Ausbildungszentrum der dortigen Feuerwehr mit anschließendem Zimmerbezug. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa wurde am Nachmittag ein Bade- und Sport-See besucht.

Sonntags war neben der Eröffnung des Zeltlagers ein Besuch bei der Berufsfeuerwehr angesagt. Im weiteren Wochenverlauf waren zahlreiche sportliche und feuerwehrtechnische Spiele und Wettkämpfe angesagt, die einen sehr abwechslungsreichen Zeltlageralltag ergaben. Neben den Kindern und Jugendlichen der Nachbarländer, lernten wir so auch zahlreiche landestypische Gepflogenheiten rund um das dortige Feuerwehrwesen kennen.

FwKeltern GN36.02Leider hieß es viel zu schnell bereits am 04. August schon wieder die Koffer packen um nach der offiziellen Beendigung des Zeltlagers die Heimreise anzutreten. Als wir am darauf folgenden Tag gegen 11:30 Uhr wieder das Feuerwehrhaus in Dietlingen erreichten waren sich alle einig, dass dies wieder ein Zeltlager der Superlative war und dass sich alle auf ein mögliches Wiedersehen freuen. An dem internationalen Zeltlager nahmen Abordnungen aus Polen, der Slowakei, aus Tschechien und wir aus Deutschland teil.

Zum Seitenanfang