Keltern, wir müssen reden!

OKuJAK 2017 001Unter diesem Motto fand das zweite Jugendforum in Keltern am 29.09.2017 statt. Treffpunkt war das Jugendzentrum in Ellmendingen. Gemeinsam erarbeiteten die 8 Jugendlichen und jungen Erwachsenen ihre Ideen, um Keltern für junge Menschen noch attraktiver zu machen. Diese stellten sie dann gemeinsam den anwesenden Gemeinderäten und Bürgermeister Steffen Bochinger vor, die den Vorschlägen und Ideen der Jugendlichen sehr offen gegenüber waren.  Gewünscht haben sich die Jugendlichen zum Beispiel mehr Mülleimer an öffentlichen Plätzen oder eine Fläche die für Graffitis freigegeben ist. Den Jugendlichen war es auch ein Anliegen, dass die offene Kinder- und Jugendarbeit im Jugendzentrum durch eine weitere Fachkraft wiederbelebt wird.

Kelterner „Arbeitskreis Flüchtlinge“ feiert Begegnungsfest mit interkulturellen Speisen

ZG42 17001 0Weil aus Fremden Nachbarn wurden, feierten viele Kelterner am Samstag ein interkulturelles Begegnungsfest in der Mehrzweckhalle Weiler. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich Ehrenamtliche vom „Arbeitskreis Flüchtlinge“, Bürger und Neubürger zum gemeinsamen Austausch bei internationalen Speisen, die die Flüchtlinge zubereitet hatten: „Das Fest ist super und in Keltern gefällt es uns sehr gut“, stellte Beyan aus Syrien hinter einer Platte voller Kibbeh-Klößen fest – eine Spezialität im Nahen Osten aus Hackfleisch, Zwiebeln und Bulgur, wie die 17-Jährige mittlerweile fließend auf Deutsch erklären kann: „Die Sprache haben wir zuerst über die Kirche und dann in der Schule in Pforzheim gelernt. Das ist wichtig für uns, sonst könnten wir keinen Kontakt haben.“

Sirenenprobe am 28. Oktober in Pforzheim und im Enzkreis

Sirenenalarm Oktober 2017Zum ersten Mal heulen die Sirenen in Pforzheim und in einem Teil des Enzkreises gemeinsam: Am Samstag, 28. Oktober, um 16 Uhr testen die Feuerwehren und Gemeinden das Sirenennetz und die Auslösung mittels eines digitalen Funksignals durch die Integrierte Leitstelle für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz.

Zunächst ertönt um 16 Uhr ein einminütiger Dauerton. Er kündigt das Ende einer Gefahr an.

Um 16:05 Uhr folgt dann ein einminütiger Heulton. Er bedeutet im Ernstfall: Rundfunkgerät einschalten und auf Durchsagen achten. Alternativ gibt es Hinweise zur Gefahrenlage und zum richtigen Verhalten auch über Info-Telefone der Stadt Pforzheim und des Landratsamts.

Um 16:10 Uhr ertönt ein wiederum einminütiger Dauerton, der zweimal unterbrochen wird. Er bedeutet „Feueralarm“ und dient im Gefahrenfall zur umfassenden Alarmierung aller Einsatzkräfte. Der Sirenenprobebetrieb endet um 16:15 Uhr, wie er begonnen hat: mit dem einminütigen Dauerton, der das „Ende der Gefahr“ signalisiert.

100jähriges Dienstjubiläum bei der Gemeinde Keltern

Amtlich41.17002Was zusammen betrachtet schon stattlich klingt, ist auch im Einzelfall recht ansehnlich. Die Rede ist vom jeweils 25jährigen Dienstjubiläum von 4 Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung Keltern. So gehören bereits seit einem Vierteljahrhundert Susanne Schick, Susanne Bayer-Mielich, Karin Mathiske und Reinhold Drong dem Gemeindeteam in den Bereichen der Kernverwaltung, der Kindergärten und des Bauhofes ab. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde würdigte Bürgermeister Steffen Bochinger das langjährige Engagement eines jeden Einzelnen und überreichte mit entsprechenden Dankesworten die jeweiligen Urkunden zum Arbeitsjubiläum. In kurzen Rückblicken ließ er dabei den Werdegang der Geehrten noch einmal Revue passieren.

Modernisierung und neue Geräte auf dem Waldspielplatz in Niebelsbach

Amtlich41.17.001Über einen neugestalteten und mit weiteren Spielgeräten, wie Kletternetz und Drehspiel versehenen Spielplatz können sich Kinder und Erwachsene in Niebelsbach gleichermaßen freuen. Schon seit Jahren gibt es den schön gelegenen Waldspielplatz bei der Turnhalle und den Tennisplätzen. Nun wurde die Freizeiteinrichtung für die jüngsten Kelterner von der Gemeinde mit einem Kostenaufwand von rund 15 000 Euro „modernisiert“. Neben der Aufstellung der neuen Spielgeräte wurden auch die Fallschutzschutzschichten unter den seitherigen Spielgeräten mit neuen Hackschnitzeln versehen. Zu Beginn dieser Tage konnten sich (v.r.) Bauhofleiter Peter Dörr und Bauamtsleiter Michael Mühlen vom gelungenen Abschluss der Maßnahme überzeugen.

Mit einem entsprechenden Fest am 22. Oktober von 14 bis 17 Uhr, organisiert und durchgeführt vom Turnverein und dem Verein Eltern für Keltern, soll der Spielplatz wiedereingeweiht werden. Auch der Niebelsbacher Kindergarten Regenbogenland wird sich am Fest beteiligen.

Nur noch wenige Notartermine 2017 frei

Die Notarvertreterin, Frau Julia von Ehr, wird noch bis Mitte Dezember diesen Jahres donnerstagsvormittags Notartermine im Rathaus in Keltern-Dietlingen wahrnehmen. Allerdings sind nur noch wenige Termine frei. Bei Bedarf wird um vorherige Terminvereinbarung bei Ratschreiber Emil Ihli, Telefon 07236 9383-51, gebeten.

 !!!! AB 2018 WIRD ES KEINE NOTARTERMINE MEHR IN KELTERN GEBEN !!!!

Leichtathletik-Anlage im Dietlinger Altenloh wird umfangreich saniert

GN KW40 17Sanierung Leichtathletik Anlage.001Aus kleinen Anfängen bei der Turngemeinde Dietlingen ist mit der Sportanlage im Altenloh Großes geworden, meinen Lars Riegsinger (l.) und Karin Olschewski (r.) vom Vorstand der TGD. Zusammen mit Platzwart Helmut Eberle (2.v.l.)  und begeisterten Nachwuchssportlerinnen freuen sie sich nun auf die in Kürze bevorstehende rund 200 000 teure Sanierung der Anlage mit dem größten Posten, dem Austausch der 59 Jahre alten Aschenbahn gegen eine zeitgemäße Kunststoffbahn. Mit einem Blick in das Fotoalbum wird auch deutlich welche Entwicklung der Sport im Allgemeinen und die Turngemeinde Dietlingen im Speziellen genommen haben.

Herzlichen Dank an die Wahlhelfer!

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Wahlvorständen, dem Briefwahlvorstand, den Schriftführern und Beisitzern und allen sonstigen Helfern, die beispielsweise die Wahllokale hergerichtet haben, für den vorbildlichen  Einsatz bei der Bundestagswahl am vergangenen Sonntag bedanken. Die Ermittlungen der Wahlergebnisse waren einmal mehr nur durch die Mithilfe von engagierten Wahlhelferinnen und Wahlhelfern möglich. Es ist schön, dass sich immer wieder Menschen finden, die sich für die Gemeinschaft einsetzen, insbesondere bei Wahlen – dem Fundament unserer Demokratie. Nochmals vielen, herzlichen Dank!!

Steffen Bochinger, Bürgermeister, und sein Wahlteam

Das Wahlergebnis der Bundestagswahl am 24.09.2017 aus Keltern kann hier im Detail abgerufen werden.

Bundestagswahl 2017 Bundestagwahl 2013
Wahlergebnis aus Keltern Wahlergebnis aus Keltern
Gesamtergebnis inkl. der Ortsteile Gesamtergebnis inkl. der Ortsteile
Zum Seitenanfang