Auf Entdeckungstour durch den Nordschwarzwald

rund 90 Veranstaltungen an 19 Orten

Banner Nordschwarzwaldtag2017

Unter dem Motto „Kultur und Tourismus“ findet in diesem Jahr der vierte „Nordschwarzwaldtag“ statt.

Am 14. Mai sind Sie herzlich eingeladen auf Tour durch die Region zu gehen, um kulturelle und touristische Highlights zu genießen, unbekannte Schätze zu entdecken und neue Einblicke zu gewinnen. Wählen Sie dabei aus den zahlreichen, größtenteils kostenlosen Veranstaltungen, die von Maulbronn im Norden bis Alpirsbach im Süden stattfinden. Geboten werden Konzerte, Führungen, Ausstellungen, Lesungen, Kinovorführungen, Kabarett, Theater, GPS-Touren und vieles mehr.

Auch Keltern ist dieses Jahr mit von der Partie. Dankenswerterweise haben sich Edda Santucci vom Weinhaus Keltern und Rolf Pfeffer mit vielen seiner Vereinsmitglieder des Arbeitskreises Heimatpflege und Kunst Keltern e.V. bereiterklärt, folgende Programme anzubieten:

Wein und Wildkräuter – eine wunderbare Kombination!

Bei einer Wanderung durch die Weinberge findet man eine sehr vielfältige Vegetation und natürlich zahlreiche Wildkräuter. Sie erfahren vieles über unsere heimischen Kräuter, die Weinlagen, den Weinbau in Keltern und die Arbeit im Weinberg. Selbstverständlich machen wir an verschiedenen Stationen Halt, um verschiedene Weine aus den Kelterner Weinlagen zu verkosten und genießen einen entspannten Nachmittag in den idyllischen Weinbergen von Keltern!

Treffpunkt ist um 13 Uhr an der Winzerhalle in Ellmendingen, Dauer: 2,5 bis 3 Stunden, Kosten: 11 €, incl. Begrüßungssekt, 4 versch. Weine, Wasser und Brot. Eine Anmeldung ist erforderlich beim Weinhaus Keltern unter Tel. 07236  98 11 98 oder Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

– Hufschmied, Drechsler und Spinnerin zeigen ihr Können im Museum „Alte Kelter“

Im Heimatmuseum „Alte Kelter“ kann man 200 Jahre in der Zeit zurückreisen und das dörfliche Leben der damaligen Zeit kennenlernen. Vorgestellt wird das Alltagsleben im Haus, im Weinberg sowie die Arbeitswelt von Wagnern, Schustern, Schneidern und den Arbeitern der Schmuck- und Uhrenindustrie. Als besonderes Highlight werden ein Hufschmied, ein Drechsler, eine Spinnerin und eine ihr altes Handwerk live vor Ort vorführen; auch Kutschfahrten durch die Weinberge werden angeboten.

Treffpunkt: Alte Kelter Ellmendingen, . Das Museum ist von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Kosten: Der Eintritt ins Museum beträgt 1 €. Es ist keine Anmeldung erforderlich und die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Weitere Veranstaltungen gibt es in Alpirsbach, Bad Herrenalb, Bad Liebenzell, Bad Wildbad, Birkenfeld, Calw, Enzklösterle, Freudenstadt, Horb, Höfen, Maulbronn, Mühlacker, Nagold, Neuenbürg, Niefern-Öschelbronn, Pforzheim, Bad Teinach-Zavelstein und Waldachtal. Nutzen Sie auf Ihrer Entdeckungstour auch das besondere Nahverkehrsangebot zum Nordschwarzwaldtag: Die Verkehrsverbünde VPE, VGC und VGF erkennen am 14. Mai ihre jeweiligen Verbund-Tageskarten wechselseitig an, so dass Sie die ganze Region mit einem Ticket „erfahren“ können. Die Rahmenorganisation des Aktionstags übernimmt der Regionalverband Nordschwarzwald. Ein Gesamtprogramm mit allen 90 Veranstaltungen und weiteren Informationen zum Nahverkehrsangebot finden Sie im Internet unter www.nordschwarzwald.de. Broschüren liegen bei den Veranstaltern und in den Rathäusern Ellmendingen und Dietlingen aus.

Zum Seitenanfang