Bernd Meier vom Grundbuchamt in Dietlingen in den Ruhestand verabschiedet

Verabschiedung B.Meier 2017Nach mehr als 27jähriger Verwaltungszugehörigkeit wurde in der vergangenen Woche Bernd Meier vom Grundbuchamt in Dietlingen  in den Ruhestand verabschiedet.

Begonnen hatte seine Arbeit bei der Gemeinde Keltern 1990 beim Grundbuchamt  einen Tag nach dem Gewinn der zweiten Fußballweltmeisterschaft in Italien. 

Mit seinen guten Fachkenntnissen war Bernd Meier über all die Jahre, sowohl bei den Besuchern des Grundbuchamts, als auch in Kollegenkreisen geschätzt und wurde 2007 vom Landgericht auch zum stellvertretenden Ratschreiber ernannt.

Über den gesamten Zeitraum seiner Tätigkeit hat der langjährige Mitarbeiter zahlreiche Veränderungen im Grundbuchrecht, dem Kostenrecht und der Grundbuchorganisation miterlebt und mitgetragen. So musste er sich auch noch vor einigen Jahren neu in das Softwareprogramm Folia einarbeiten um das elektronische Grundbuch zu beherrschen und um die gesamten Grundbuchakten  der Gemeinde Keltern in dieses einzupflegen.
Mit dem Abschluss dieser umfangreichen Arbeiten wird nun zum 24. Juli das Grundbuchamt aufgelöst. Eine Tatsache, die nicht nur Bernd Meier bedauert,  den ihm habe die Arbeit Spaß gemacht, wie er bei der Verabschiedung durch Bürgermeister Bochinger und Hauptamtsleiterin Karla Arp feststellte.

In kleiner Runde bedankte sich Bürgermeister Bochinger mit anerkennenden Worten für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschte einen schönen Ruhestand mit viel Zeit für persönliche Hobbys.

Zum Seitenanfang