Waldspielplatz in Niebelsbach wiedereingeweiht

zg43 1701Noch kurz vor den ersten Herbstregenschauern ist es dem Kinder- und Jugendverein „Eltern für Keltern“ am Sonntagnachmittag gelungen den neugestalteten und erweiterten Waldspielplatz bei der Turnhalle und den Tennisplätzen in Niebelsbach wiedereinzuweihen. Wie Christin Grüne vom Vorstand Eltern für Keltern erläuterte, habe die Aufstellung eines Kinderenzkreisführers durch den Jugendring Enzkreis e.V., der das Projekt auch mit unterstützt hat, den Anstoß zur Umgestaltung des Spielplatzes gegeben. Die Gemeinde hat daraufhin rund 15 000 Euro in die Anschaffung eines Drehspiels und eines Kletternetzes investiert und den gesamten Spielplatz auch mit neuen Fallschutzschichten unter den verschiedenen Spielgeräten  investiert. Mit einem vom Kinder- und Jugendverein zusammen mit dem Turnverein ausgerichtetem Einweihungsfest wurde das Ereignis nun gebührend gefeiert.

zg43 1702Kelterns Bürgermeister Steffen Bochinger, der ebenso wie mehrere Gemeinderäte zur Wiedereinweihung gekommen war, bestätigte, dass die Gemeinde stets ein offenes Ohr für die Wünsche des Nachwuchses habe. So sei die vor über einem Jahr vorgenommene Einweihung des Kelterner Bike-Parks im Wesentlichen auf die Initiative des Kelterner Jugendforums zurückzuführen. In diesem Sinne freute sich das Gemeindeoberhaupt zusammen mit ungefähr 80 Kindern und 60 Eltern den neugestalteten Spielplatz mit dem Durchtrennen eines Trassenbands wiedereinweihen zu können.

zg43 1703Mit sichtbar ausgelassener Freude nahmen dann die jüngsten Kelterner die neuen Spielgeräte und den Platz in Beschlag. Wegen des Regens fand das als Open-Air geplante Fest dann allerdings in der Halle statt. Der Freude über den neugestalteten Spielplatz tat dies aber keinen Abbruch.

 

Zum Seitenanfang