Landratsamt Enzkreis

Ausstellung „Vogelschutz in Streuobstwiesen“

Ab Montag, 2. Mai, im Landratsamt

Dem „Vogelschutz in Streuobstwiesen“ ist eine Ausstellung gewidmet, die ab Montag, 2. Mai, in der Eingangshalle des Landratsamtes Enzkreis in Pforzheim gezeigt wird. Erarbeitet wurde sie vom Regierungspräsidium Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund (NABU) mit dem Ziel, bedrohte und europaweit bedeutsame Vogelarten der traditionellen Streuobstwiesen zu schützen. Insgesamt neun Schautafeln thematisieren daher die Gefährdung des Baden-Württemberg prägenden und charakteristischen Lebensraumes der Streuobstwiesen.  

Ab Montag, 14. März: Ausbau der Kreisstraße zwischen Darmsbach und Langensteinbach

Achtung BaustelleAm Montag, 14. März, beginnen die Ausbauarbeiten an der Kreisstraße K 4535 zwischen Langensteinbach und Darmsbach. Betroffen ist der Abschnitt von der Autobahn A8 bis zur Kreisgrenze, das teilt das Landratsamt Enzkreis mit.
Die Fahrbahn erhält eine verbesserte Linienführung und eine durchgängige Fahrbahnbreite von sechseinhalb Metern. Der Ausbau ist der Abschluss der durchgeführten Umbaumaßnahmen an der Gesamtstrecke in den vergangenen Jahren.
Während der Arbeiten, die bis Ende April dauern, wird die Strecke voll gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitung führt über Nöttingen und Auerbach.Die Zufahrt aus Richtung Remchingen bis Darmsbach und aus Richtung Langensteinbach bis zur Abzweigung nach Mutschelbach wird während der gesamten Bauzeit möglich sein.

Am 24. Februar:  Informationen zum neuen Jagdrecht

Einen Informationsabend zum neuen Jagdrecht bieten die Jägervereinigung Enzkreis/Pforzheim, der Kreisbauernverband, die Kreisjagdbehörde und das Landwirtschaftsamt am Mittwoch, 24. Februar, um 19:30 Uhr im Restaurant Schützenhaus in Pforzheim. Heiner Klett vom Landesbauernverband und Dr. Erhard Jauch vom Landesjagdverband werden über das neue Jagd- und Wildtiermanagement-Gesetz Baden-Württemberg, das seit dem vergangenen April 2015 in Kraft ist, referieren und Fragen dazu beantworten.

Blauzungenkrankheit auf dem Vormarsch:
Aufruf zur freiwilligen Schutzimpfung für Rinder und kleine Wiederkäuer

Tiergesundheitsexperten von Bund und Ländern rechnen mit einer erneuten Einschleppung der Blauzungenkrankheit nach Süddeutschland. Sie raten daher zu einer freiwilligen vorbeugenden Schutzimpfung von Rindern, Schafen und Ziegen. Durch eine Impfung seien die Tiere vor einer möglichen Ansteckung mit dem Erreger und einer anschließenden Erkrankung geschützt. Dies hätten die sehr guten Erfahrungen beim Ausbruch der Blauzungenkrankheit in Deutschland in den Jahren 2006 bis 2009 gezeigt.

Gärten für den Tag der offenen Gartentür 2016 gesucht

Aktionstag 26. Juni schon jetzt vormerken

Tag des Gartens 2016Nach einer Pause von drei Jahren gibt es wieder einen Tag der offenen Gartentür in der Region: Am Sonntag, 26. Juni, können interessierte Gartenfreunde einen Blick in Privatgärten oder Lehrgärten von Gartenbau-Vereinen werfen. Der Tag wird landesweit auf Initiative des Landesverbandes für Obstbau, Gartenbau und Landespflege angeboten. Die Veranstalter in der Region, der Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine, das Landratsamt und die Stadt Pforzheim, suchen nun möglichst viele Gartenbesitzer, die ihre „Schmuckstücke“ interessierten Gartenliebhabern vorstellen möchten. Die Anmeldefrist endet am 1. März.

Gesucht sind Gärten, die sich durch Pflanzenvielfalt oder durch eine besondere Gestaltung auszeichnen. „Fachlicher Austausch, Gespräche mit Gleichgesinnten und  freundschaftliche Begegnungen machen die Präsentation nicht nur für die Besucher, sondern auch für die Gartenbesitzer selbst zu einem Gewinn“, weiß Obstbauberater Bernhard Reisch aus den Veranstaltungen früherer Jahre.

Nähere Informationen und die Anmeldeformulare gibt es bei Karen Prem vom Grünflächen- und Tiefbauamt der Stadt Pforzheim, Tel. 07231 39-1851, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder bei Bernhard Reisch im Landwirtschaftsamt, Tel. 07231 308-1831, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, sowie auf der Homepage des Landratsamts (www.enzkreis.de). Auf www.logl-bw.debesteht zudem die Möglichkeit, sich direkt online anzumelden.

Unterkategorien

Zum Seitenanfang