Wasserzählerstände 2018

Bitte teilen Sie uns die abgelesenen Zählerstände
bis spätestens 02. Januar 2019 mit.

Online Zählerstandserfassung

W

a

s

s

e

r

a

b

l

e

s

u

n

g

Herzlich Willkommen

Deutschland Keltern KarteBaden-Württemberg
Enzkreis
Einwohner: ca: 9.000
Ortsteile:
Dietenhausen
Dietlingen
Ellmendingen
Niebelsbach
Weiler

Schauer

6°C

Schauer

Feuchtigkeit: 84%

Wind: 11.27 km/h

Bürgermeistersprechstunden

Wir bitten um Beachtung:
Am 10., 14. und  21. Dezember können keine Sprechstunden in den Rathäusern stattfinden.
Die letzten Sprechstunden von Herrn Bochinger in den jeweiligen Rathäusern in diesem Jahr können Sie am 7. und am 17. Dezember wahrnehmen.
Ab Montag 7. Januar 2019 finden die Sprechzeiten wie gewohnt in den Rathäusern statt.

Hinweise des Ordnungsamtes zur Räum- und Streupflicht

Der Winter steht vor der Tür

In der jetzigen Jahreszeit ist laufend mit Glätte und Schneefällen zu rechnen. Bitte erleichtern Sie sich selbst, den anderen und dem Bauhof-Schneeräumdienst das Leben, indem Sie sich entsprechend wappnen. Gehweg, Fußweg oder der zu räumenden Straßenrand entlang Ihres Grundstücks können bereits jetzt von Laub und Bewuchs gesäubert und Büsche und Hecken sowie in Straßen hereinragende Bäume zurückgeschnitten werden. Die lichte Höhe sollte über Straßen 4,50 Meter und über Gehwegen in der Regel 2,50 Meter betragen und zwar auch dann, wenn die Äste und Zweige mit Schnee bedeckt sind und dadurch etwas weiter nach unten ragen. Mit solchen Vorbereitungen verliert das Schneeräumen bereits etwas von seinem Schrecken.

Ist es dann soweit, haben Sie sicher mit Ihren Nachbarn schon Absprache getroffen wegen der zu bildenden Schneehaufen. Werfen Sie den geräumten Schnee bitte nicht auf die Straße, denn sonst räumt ihn der Bauhof-Schneepflug geradewegs wieder zurück oder es kommt zu Rampenbildung. Diese beschädigt das Räumgerät und beeinträchtigt auch Sie wegen der Lärmbildung durch fahrende Autos über die Schneerampen. Weitere Hinweise gibt es in der „Satzung über die Verpflichtung der Straßenanlieger zum Reinigen, Schneeräumen und Bestreuen der Gehwege (Streupflichtsatzung)“ der Gemeinde Keltern vom 14.11.1989, die nachfolgend in Auszügen wiedergegeben wird.

Weiterlesen ...

Grundbucheinsichtstelle nicht besetzt

Die Grundbucheinsichtsstelle (Ratschreiber Emil Ihli) im Rathaus Dietlingen ist am Freitag, 21. Dezember 2018, nicht besetzt.

Um Verständnis und Beachtung wird gebeten!
Die Aufgaben und Arbeiten übernimmt Hauptamtsleiterin Karla Arp im Rathaus Ellmendingen.

Am 27.12. und 28.12. ist das Bürgerbüro sowie die Grundbucheinsichtstelle im Rathaus Dietlingen geschlossen.

E-Mails an die Gemeindeverwaltung

Die aktuelle Sicherheitslage und die Entwicklung von Cyberangriffen hat das von uns mit der zentralen Datenverarbeitung beauftragte Rechenzentrum ITEOS dazu veranlasst, die Einstellungen für unerlaubte Anhänge für die E-Mail-Kommunikation über das von der Gemeinde Keltern genutzte E-Mailsystem anzupassen.
Seit dem 20.11.2018 werden von ITEOS keine E-Mails mehr mit Anhängen der Microsoft-Office-97-2003-Suiten übertragen!
Konkret sind dies die Dateitypen: .doc, .docm, .xls, xlsm, ppt, .dot, .xlt, .pot
Bitte beachten Sie, dass keiner der o.g. Dateitypen als E-Mailanhang an die Gemeinde Keltern gesendet werden kann. Wenn eine E-Mail nicht übertragen wird, erhält der Absender eine automatische Antwort des Mail-Gateways der Gemeinde Keltern mit dem Grund der Ablehnung.
Generell sei darauf hingewiesen, dass es aus Sicherheitsgründen sinnvoller ist, Anhänge als PDF-Datei zu versenden.
Um entsprechende Beachtung wird gebeten.

Interessante Angebote und gesellige Stunden auf dem Nikolausmarkt in Dietlingen

ZG49 18Nikomarkt001Im wahrsten Sinne des Wortes ihr Bestes gegeben haben die Kunsthandwerker und Teilnehmer beim 21. Kelterner Nikolausmarkt in Dietlingen. An über 40 Ständen und Auslagen konnten sich so die geschätzt rund 1000 Besucher erfreuen, den Nachmittag und Abend genießen und dabei auch das eine oder andere kleine Geschenk besorgen. Wenngleich am Samstag nicht unbedingt „Glühwein-Wetter“ herrschte, den Besuchern schien der eintägige Vorweihnachtsmarkt gefallen zu haben. Darauf ließen zumindest die zufriedenen Mienen und Aussagen der teilnehmenden Vereine, Institutionen und vor allen Dingen auch der beiden Hauptorganisatoren Melanie Frank und Andrea von Destinon schließen.

Weiterlesen ...

Verkehrsverbund Pforzheim - Enzkreis (VPE):

Geringfügig Fahrplanänderung

Zum Fahrplanwechsel am 9.12.18 gibt es auf den Regionalbuslinien 720 Pforzheim – Keltern-Ittersbach und 722 Pforzheim - Keltern – Wilferdingen jeweils ein Änderung.
Der Kurs der Linie 720, bisher 16.10 Uhr ab Pforzheim ZOB nach Ittersbach startet zukünftig bereits um 16.00 Uhr und hat bis Niebelsbach Schwabenstraße geänderte Abfahrtszeiten. Ab dort gelten die gleichen Zeiten wie im aktuellen Fahrplan.
Der Kurs der Linie 722, bisher 16.00 Uhr ab Pforzheim ZOB nach Wilferdingen startet zukünftig erst um 16.10 Uhr und kommt in Wilferdingen auch zehn Minuten später an. Dort werden weiterhin Stadtbahnen nach Pforzheim und Karlsruhe erreicht.
Die Fahrplanauskunft zum Download und Ausdruck erhalten Sie über die jeweilichen Banner

722 banner

 

 

720 banner

Wohlfühllandschaft ...

Weinberg Ellmendingen

Leben und Erleben in Keltern.
Getreu dem Motto "Wein und noch viel mehr..." bietet Ihnen Keltern eine Vielzahl von Einrichtungen und Aktionen.

SchulenKindergärten

Soziale Fürsorge

Bauen / Wohnen

Der Enzkreis informiert

Allgemeinverfügung zur Festlegung des Kreisgebietes als Sperrgebiet zum Schutz gegen die Blauzungenkrankheit

Nach amtlicher Feststellung der Blauzungenkrankheit - Serotyp 8 (Bluetongue-disease-Virus - BTV-8) in einem Betrieb in der Gemeinde Ottersweier im Landkreis Rastatt und öffentlicher Bekanntmachung des Seuchenausbruchs durch das Landratsamt des Landkreises Rastatt erlässt das Landratsamt Enzkreis als untere Tiergesundheitsbehörde folgende

A l l g e m e i n v e r f ü g u n g

  1. Das gesamte Kreisgebiet des Enzkreises wird zum Sperrgebiet erklärt.
  1. Für das Sperrgebiet wird Folgendes angeordnet:
    • Wer Wiederkäuer im Kreisgebiet hält, hat die Haltung und den Standort der Tiere (Stall, Weide, Triebweg usw.) unverzüglich dem Landratsamt Enzkreis, Verbraucherschutz- und Veterinäramt, Stuttgarter Str. 23, 75179 Pforzheim, als untere Tiergesundheitsbehörde anzuzeigen.
  • Krankheitsanzeichen, die einen Ausbruch der Blauzungenkrankheit befürchten lassen (zu den Krankheitsanzeichen s.u. die Erläuterungen in Nr. 1 in den informatorischen Hinweisen), sind sofort beim Verbraucherschutz- und Veterinäramt (s.o., Nr. 2.1) anzuzeigen.
  • Das Verbringen von Wiederkäuern, Embryonen, Samen und Eizellen aus dem Sperrgebiet ist verboten, soweit und solange keine Ausnahmegenehmigung von der unteren Tiergesundheitsbehörde (vgl. Nr. 2.1) erteilt wurde (zur Beantragung von Ausnahmegenehmigungen s.u. die Erläuterungen in Nr. 2 der informatorischen Hinweise).
  1. Die sofortige Vollziehung der in Nr. 1, Nr. 2.1 bis 2.3 getroffenen Regelungen wird angeordnet.
  1. Die Allgemeinverfügung gilt am Tag nach ihrer Veröffentlichung als bekannt gegeben. Sie endet mit Ablauf des 31. Dezember 2020, solange keine öffentliche Bekanntgabe einer Fristverlängerung erfolgt.

Rechtlicher Hinweis

Nach § 41 Absatz 4 Satz 2 LVwVfG wird darauf hingewiesen, dass die Allgemeinverfügung und ihre Begründung von jedermann, der als rechtlich Betroffener der Verfügung in Betracht kommt, während der Dienstzeiten im Dienstgebäude des Landratsamts Enzkreis,

Verbraucherschutz- und Veterinäramt, Stuttgarter Str. 23, 75179 Pforzheim, eingesehen werden kann.

Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen diese Entscheidung kann innerhalb eines Monats nach deren Bekanntgabe beim Landratsamt Enzkreis mit Sitz in Pforzheim Widerspruch erhoben werde.

Pforzheim, den 13.12.2018

gez.

Bastian Rosenau,
Landrat

Weiterlesen ...

Regional und fair schenken mit der „Enzkreis-Genusskiste“

GenusskisteDie „Enzkreis-Genusskiste“, gefüllt mit regionalen Produkten, ist eine attraktive Geschenkidee für das kommende Weihnachtsfest. Ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Lebens- und Genussmitteln, die im Enzkreis und auf dem Gebiet der Stadt Pforzheim angebaut, verarbeitet oder handwerklich hergestellt werden, kann für die Genusskiste individuell zusammengestellt werden.

Bauernhöfe aus dem Enzkreis liefern Linsen, Mehl und Nudeln. Früchte von Obstwiesen werden zu Secco, Cidre und Destillaten verarbeitet. Verschiedene Sorten Essig, Senf und Konfitüre werden in Kleinbetrieben in der Region handwerklich hergestellt. Ganz aktuell runden seit diesem Herbst Kräuter- und Blütensalze die Produktpalette ab. Waren aus fairem Handel ergänzen die Auswahl. Versehen mit dem Logo „regio-bio-fair“ ist die Genusskiste nicht nur eine alternative Geschenkidee, sondern leistet auch einen Beitrag zum Erhalt der bäuerlich geprägten Kulturlandschaft, zum Klimaschutz durch kurze Transportwege und zum fairen Handel mit Produkten aus Entwicklungsländern.

Die Kiste eignet sich für Privatpersonen und Firmen, die gerne ein Präsent mit Zusatznutzen verschenken möchten, und ist im Cafe „Tante Käthe“ in der Brauereistr. 14 in Pforzheim-Eutingen erhältlich. Nähere Auskünfte zur „Enzkreis-Genusskiste“ gibt es dort unter Telefon 07231 7763840, auf der Homepage unter www.tantekaethe-cafe.de, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und bei Bernhard Reisch vom Landwirtschaftsamt des Enzkreises unter Telefon 07231 308-1831 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Landratsamt warnt: Überfüllte Mülltonnen bleiben stehen

„Wann ist eine Mülltonne eigentlich voll?“ Auf diese Frage gibt die Abfallwirtschaftssatzung des Enzkreises eine eindeutige Antwort: „Die Abfallbehälter dürfen nur soweit gefüllt werden, dass sich der Deckel mühelos schließen lässt“. Mit anderen Worten: Mülltonnen, deren Deckel weit offen stehen, sind zu voll. „Diese Tonnen werden zukünftig nicht mehr geleert werden“, warnt deshalb Ewald Buck, Leiter des Amts für Abfallwirtschaft.

„Diese überfüllten Behälter lassen sich meist nicht so leeren, dass nichts daneben fällt und die Straße verschmutzt“, begründet Buck die Maßnahme. Zudem erschleiche sich der Nutzer einen finanziellen Vorteil – indem er beispielsweise für eine 240-Liter-Tonne bezahle, tatsächlich aber 280 Liter Restmüll bereitstelle. „Im Extremfall könnten wir so ein Verhalten gemäß der Abfallwirtschaftssatzung sogar mit einer Geldbuße ahnden“, schildert Buck den rechtlichen Hintergrund.

Die Vorschrift gilt für alle Tonnenarten. Neben den Mülltonnen bereitgestellte Säcke, Kisten oder sonstige Behälter werden ebenfalls nicht mitgenommen, weil der Fahrer alleine im Fahrzeug ist und die Säcke gar nicht in die Schüttung befördern kann. Weitere Informationen zur Abfallentsorgung gibt es im Internet auf der Entsorgungsplattform unter www.entsorgung-regional.de; für telefonische Auskünfte stehen die Abfallberater unter Tel. 07231 354838 zur Verfügung. (enz)

... und Wirtschaftsstandort

LuA Ortsmitte Weiler

Sie finden hier eine gute Infrastruktur, optimale Verkehrsanbindungen, gewachsenes Umfeld, beste Arbeits-
und Lebensbedingungen.

Interkommunales Gewerbegebiet

Standort Keltern

Firmen

Sonstige Meldungen

Das Ordnungsamt bittet um Beachtung:

Öffentlicher Pkw-Parkplatz Östliche Friedrichstraße/Ecke Bahnhofstraße in Dietlingen

Seit einigen Tagen ist das Parken auf dem öffentlichen Pkw-Parkplatz Östliche Friedrichstraße/Ecke Bahnhofstraße in Dietlingen montags bis freitags zwischen 7:00 Uhr und 19:00 Uhr nur noch für zwei Stunden möglich. Nach 19:00 Uhr sowie samstags und sonntags gilt die Begrenzung nicht.

Parkplatz Bahnhofstr DietlingenDenken Sie daran, die Parkscheibe gut sichtbar im Frontbereich Ihres Fahrzeugs auszulegen. Zusätzlich wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um einen reinen Pkw-Parkplatz handelt, der nicht für Anhänger gedacht ist.

 

Einladung zur Buch-Präsentation

- Neuer Lesestoff ist eingetroffen -

GN Bibliothek 2018Am Mittwoch, 19. September 2018 ab 15 Uhr werden wir viele neue Kinderbücher vorstellen.

Zwischen 16 und 17 Uhr sind Kinder im Alter von 4-8 Jahren herzlich zu spannenden Geschichten bzw. Märchen eingeladen.

Für Erwachsene findet die Buch-Präsentation eine Woche später, am Freitag, 28. September 2018 statt.

Wir freuen uns auf viele interessierte Leser, wie immer bei Kaffee, Gebäck und informativen Gesprächen.

Herzlichst Ihr Bücherei-Team

Vorschlagsliste für die Wahl der Schöffen:

Öffentliche Auslegung

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 15.05.2018 insgesamt 13 Bürgerinnen und Bürger in die Vorschlagsliste für die Wahl der Schöffen für die Amtszeit 2019 bis 2023 aufgenommen. Die Auswahl und Entscheidung – wer für welches Gericht als Haupt- oder Hilfsschöffe – wird im Herbst diesen Jahres beim Amtsgericht Pforzheim getroffen.

Die Vorschlagsliste liegt in der Zeit vom 28. Mai bis 5. Juni 2018 im Rathaus Keltern-Ellmendingen, Weinbergstraße 9, Zimmer 2.13, während der üblichen Öffnungszeiten (montags bis donnerstags von 8:30 Uhr bis 12:15 Uhr, freitags von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr sowie montags von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr) öffentlich aus. Gegen die Vorschlagsliste kann binnen einer Woche, gerechnet vom Ende der Auflegungsfrist, schriftlich oder zu Protokoll mit der Begründung Einspruch erhoben werden, dass in die Vorschlagsliste Personen aufgenommen sind, die nach § 32 Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) – „Unfähigkeit“ – nicht aufgenommen werden durften oder nach den §§ 33 und 34 GVG – „Nicht zu berufende Personen“ und „Andere nicht zu berufende Personen“ – nicht aufgenommen werden sollten. 

Nachruf

Nachruf Gustav Bischofff 2018
 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
7
9
10
11
12
23
24
26
29
30

Flyer / Plakate


Leitbild Banner

ffw gluehwein 2018 Druckdatei

 

Forst/Gemeindewald

Alle Informationen zum Brennholzverkauf im Gemeindewald Keltern können Sie hier abrufen!

motorsaege

Imagefilm / Porträt

Gemeindebroschüre

Gemeindenachrichten

Logo Gemeindenachrichten

Laden Sie sich die "Amtlichen Nachrichten" kostenlos als e-Paper.

Download

Zum Seitenanfang