Herzlich Willkommen

Deutschland Keltern KarteBaden-Württemberg
Enzkreis
Einwohner: ca: 9.000
Ortsteile:
Dietenhausen
Dietlingen
Ellmendingen
Niebelsbach
Weiler

Wetter in Keltern
Heute 6°C

TÜV-Überprüfung der landwirtschaftlichen Zugmaschinen

Am Samstag 30.03. findet von 10-11 Uhr die TÜV-Überprüfung der landwirtschaftlichen Zugmaschinen auf der Weinbergstraße beim Rathaus Ellmendingen statt.

Begrüßungsgeschenke für die jüngsten Neubürger

GN Neuburgergeschenke 2019Um die jüngsten Kelterner Bürger recht herzlich willkommen zu heißen,  haben es sich die drei ehrenamtlichen Familienbesucherinnen (v.l.) Brigitte Mayer, Tina Rapp und Annemarie Riegsinger zur Aufgabe gemacht, junge Familien mit ihren Säuglingen im Namen der Gemeinde Keltern zu besuchen, sofern dies gewünscht.
Nach dem offiziellen Begrüßungsschreiben der Gemeinde Keltern können die Eltern Kontakt mit den Familienbesucherinnen aufnehmen. Diese sind vom „Haus der Familie“, Familienbildung Westlicher Enzkreis e.V. in Straubenhardt besonders geschult.
Sie stehen den jungen Familien gerne für Fragen oder Auskünfte zur Verfügung und bringen bei ihrem Besuch dem Nachwuchs auch eine Aufmerksamkeit in Form eines Rucksacks, Babysöckchen, Lätzchen und eines 20 € - Einkaufsgutscheins mit.
Die „Familienbesucherinnen“ der Gemeinde sind nicht zu verwechseln mit den „Familienhelferinnen“ oder Vertretern des Jugendamts.

Am 31. März beginnt die Sommerzeit

Winterzeit (Bild-Quelle: Wikipedia)Die mitteleuropäische Sommerzeit beginnt am kommenden Sonntag 31. März um 2:00 Uhr.
Die Stundenzählung wird um eine Stunde von 2:00 Uhr auf 3:00 Uhr vorgestellt.

Die Uhren werden eine Stunde VOR-gestellt.
Das heißt, die Nacht ist eine Stunde kürzer.

Das heißt aber auch, dass es zukünftig länger hell bleibt!

Die Sommerzeit endet am 27. Oktober 2019.

Austausch von Wasserzählern 2019

Die Gemeinde Keltern ist gesetzlich dazu verpflichtet, die Wasserzähler nach Ablauf der Eichzeit (6 Jahre) auszutauschen, damit eine einwandfreie Messung der verbrauchten Wassermenge gewährleistet werden kann.

Die Gemeindeverwaltung hat für die Ausführung im Kalenderjahr 2019 die Firma Andrae Wassertechnik GmbH, Oberlalstr. 8, 78120 Furtwangen beauftragt.

Mit dem diesjährigen Wechsel der Wasserzähler wurde im März 2019 begonnen. Der Austausch der ca. 900 Zähler wird bis ca. Ende April 2019 andauern.

Die Eigentümer erhalten von der Firma Andrae ein Schreiben mit einer Terminankündigung. Wir möchten Sie Bitten, sich rechtzeitig mit der Firma Andrae in Verbindung zu setzten, wenn Sie am genannten Termin verhindert sind.

Sie erreichen die Firma Andrae unter 06881/53904-14.

Die Mitarbeiter können sich durch ein Schreiben von der Gemeinde für den Einbau beim Hauseigentümer ausweisen. Wir bitten Sie, der Firma Andrae den Zutritt zu den jeweiligen Zählern zu gewähren und diese frei zugänglich zu machen.

Des Weiteren möchten wir die Anwohner darauf hinweisen, regelmäßig im Jahr den Zählerstand bzw. den Zähler auf Stillstand bei Nullentnahme hin, zu überprüfen, um eventuelle Leckagen und Wasserverluste rechtzeitig zu erkennen.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Tel. Nr. 07236-70332 zur Verfügung. 

 

Presseinformation

Am Montag den 25. März 2019 beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Brücke auf Höhe der Birkigstraße im Kelterner Ortsteil Weiler. Parallel hierzu wird der, die Kreisstraße K4542 in Form eines Kragarmes begleitende Gehweg, auf einer Länge von rund 27 m vollständig abgebrochen und grundhaft erneuert. Die Arbeiten werden an beiden Bauwerken überschlagend, bzw. parallel durchgeführt.

Hierfür ist es erforderlich den Verkehr auf der K4542 halbseitig mittels einer Baustellenlichtsignalanlage am Baufeld vorbeizuführen und die zu sanierende Brücke auf Höhe der Birkigstraße voll zu sperren. Die Zu-/Abfahrt in/von der Brunnenstraße wird durch eine entsprechende Umleitungsbeschilderung geregelt. Dies betrifft gleichermaßen die Fußgängerführung über die Kreuzstraße, da während der Bauausführung der auf der gegenüberliegenden Seite der K4542 befindliche Gehweg auf Höhe des Baufeldes gesperrt ist.

Geeignete Witterung vorausgesetzt, dauern die Arbeiten, bedingt durch die insbesondere bei der Brückensanierung zur Anwendung kommenden Materialien, voraussichtlich bis Mitte Juni 2019 an. Unter Berücksichtigung von Aushärtungszeiten etc. kann es immer wieder zu kurzen Unterbrechungen des Bauablaufes kommen.

Das Bauamt der Gemeinde Keltern bittet für die mit dem Bauvorhaben einhergehenden Unannehmlichkeiten um Verständnis.

KELTERN feiert den 1100. Geburtstag des Ortsteils Ellmendingen!

Jubilaeum 2019 LogoE i n l a d u n g

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

KELTERN feiert den 1100. Geburtstag des Ortsteils Ellmendingen!

Aus diesem besonderen Anlass laden wir Sie ganz herzlich zum Festakt
am Freitag, 12. April 2019,
um 19 Uhr
in die Mehrzweckhalle Ellmendingen ein.

Es ist ein rund zweistündiges Programm vorgesehen mit

- einem historischen Vortrag von Jeff Klotz aus Remchingen,
- der Begrüßung durch Bürgermeister Steffen Bochinger,
- musikalischen Einlagen des Musikvereins Ellmendingen und des Regenbogenchors des Liederkranz‘ Ellmendingen,
- Grußworten und
- Anekdoten des Ehrenbürgers Wolfgang Gehring aus seiner Zeit als Bürgermeister der noch selbständigen Gemeinde Ellmendingen.

Im Anschluss möchten wir mit Ihnen auf das Jubiläum 1100 Jahre Ellmendingen anstoßen.

Herzliche Grüße
Ihr
Steffen Bochinger
Bürgermeister

 

 

Wohlfühllandschaft ...

Weinberg Ellmendingen

Leben und Erleben in Keltern.
Getreu dem Motto "Wein und noch viel mehr..." bietet Ihnen Keltern eine Vielzahl von Einrichtungen und Aktionen.

SchulenKindergärten

Soziale Fürsorge

Bauen / Wohnen

Der Enzkreis informiert

Rechtzeitig vor der Grünschnittsaison: Aufstiegshilfen erleichtern die Entsorgung in die Container auf den Häckselplätzen

HackselplatzAufstiegshilfenEndlich sind sie da: Kleine Treppenstufen, die es den Häckselplatzbesuchern künftig erleichtern, ihr Grüngut ordnungsgemäß in den bereitgestellten Containern zu entsorgen.

Viele Benutzer hatten in der Vergangenheit Schwierigkeiten, ihre schweren Säcke mit Grasschnitt über den Rand der Grüngut-Container zu heben. „Mehrfach wurde daher der Wunsch an uns herangetragen, wir mögen die Befüllung der hohen Container durch geeignete Aufstiegshilfen erleichtern“, berichtet der Dezernent für Finanzen und Service Frank Stephan.

„Nach Prüfung der versicherungstechnischen Voraussetzungen konnten wir nun entsprechende Treppen vor den Grüngut-Containern aufstellen, die die Entsorgung von Grasschnitt erleichtern“, freut sich der Leiter des Amts für Abfallwirtschaft Ewald Buck. „Außerdem wurden die auf vier Plätzen bereits bestehenden Treppen so umgerüstet, dass sie diesen Vorgaben ebenfalls entsprechen. Der ordnungsgemäßen Entsorgung des Grünguts steht nun nichts mehr entgegen.“Eine Übersicht über alle Häckselplätze im Enzkreis inklusive Anfahrtsskizzen ist im Internet auf der Entsorgungsplattform www.entsorgung-regional.deeingestellt.

Tipps der Abfallberatung: So friert der Müll nicht in den Tonnen fest

ENZKREIS. Minustemperaturen haben ihre Tücken: So kommt es vor, dass an frostigen Tagen der Inhalt der Restmüll- oder Biotonnen an den Wänden der Behälter festfriert. Bei der Leerung kann dann Müll in der Tonne zurückbleiben. „Packen Sie den Restmüll in Mülltüten und den Bioabfall in Papier ein“, rät daher Abfallberater Dr. Dieter Eickhoff.

„Auch die Müllbehälter selbst sind bei den tiefen Temperaturen empfindlicher. Deshalb rüttelt der Fahrer die Tonnen an der Schüttung vorsichtiger. Dies kann dazu führen, dass nicht der gesamte Müll wie gewohnt ins Fahrzeug fällt“, weiß Eickhoff.

Er und sein Kollege Reinhard Schmelzer empfehlen aus diesen Gründen, die Mülltonnen in sehr kalten Nächten vor der Leerung in der Garage, in einem Schuppen oder im Keller abzustellen und eventuell mit einem Stock aufzulockern. Vor allem bei der Biotonne sei es ratsam, die feuchten Küchenabfälle gut in Zeitungspapier einzuwickeln, dann gefriere meistens nichts an der Behälterwand an.

Für weitere Fragen rund um das Thema Abfall stehen die Abfallberater unter Telefon 07231 354838 gerne zur Verfügung.

Am 19. Februar: Social media – eine Chance für die Landwirtschaft

Facebook, Instagram, Twitter: Wer sich heute über Veranstaltungen, die aktuellen Trends oder die letzten News informieren will, nutzt ganz selbstverständlich soziale Medien. Wie sie für die Landwirtschaft genutzt werden könne, um zum Beispiel Produkte und Veranstaltungen zu bewerben, die Arbeit auf dem Betrieb und auf dem Feld transparent zu machen oder auf Fragen der Verbraucher zu reagieren, erklärt Ida Hartmann, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit beim Landesbauernverband, am Dienstag, 19. Februar, um 19:30 Uhr im Seminarraum des Landwirtschaftsamts in der Stuttgarter Straße 23 in Pforzheim. Anmeldungen (bis 1. Februar) nimmt das Landwirtschaftsamt entgegen unter Tel. 07231 308-1800.

... und Wirtschaftsstandort

LuA Ortsmitte Weiler

Sie finden hier eine gute Infrastruktur, optimale Verkehrsanbindungen, gewachsenes Umfeld, beste Arbeits-
und Lebensbedingungen.

Interkommunales Gewerbegebiet

Standort Keltern

Firmen

Sonstige Meldungen

Vereinsförderung – Stichtage nicht vergessen!

Nach den Richtlinien der Gemeinde über die Förderung der Vereine in Keltern werden auf Antrag Gelder zur Stärkung des ehrenamtlichen Engagements gewährt. Wenn die Fördergrundsätze erfüllt sind, können Sockelbeträge für den laufenden Vereinsbetrieb, Beträge für die Jugendarbeit, Zuschüsse für Investitionen und anderes bewilligt werden. Die Richtlinien können hier heruntergeladen werden heruntergeladen werden.

Ganz wichtig ist, unter Beachtung der Grundlagen der Vereinsförderrichtlinie die Stichtage nicht zu vergessen. Hiernach sind Förderanträge für den Sockelbetrag, die Jugendarbeit, die Pflege von Sportanlagen usw. spätestens bis zum 30.06. des Förderjahres vorzulegen; für Investitionsmaßnahmen muss der Antrag bis zum 30.09. des Jahres vorgelegt werden. Die Gelder für Investitionsmaßnahmen werden ggfs. im Haushalt des Folgejahres bereitgestellt.

Um Beachtung möchte die Rathausverwaltung bitten; zu spät eingehende Anträge können nicht berücksichtigt werden.

Hinweis: Wie an anderer Stelle dieser Gemeindenachrichten veröffentlicht, wurde vom Gemeinderat eine weitere Änderung der Vereinsförderrichtlinie beschlossen: Ab diesem Jahr gilt die mitgliedsbezogene Jugendförderung auch für Kinder und Jugendliche, die nicht in Keltern wohnhaft sind und im Förderjahr das 5. bis 18. Lebensjahr vollenden.

Filmaufführung für einen guten Zweck

- Im Schatten der Sonne beeindruckte rund 200 Besucher in der Ellmendinger Mehrzweckhalle -

Keltern Spende Kappelhof02Gut lachen hatten am Dienstagmittag Kelterns Bürgermeister Steffen Bochinger, die Dietlinger Filmemacherin Britt Abrecht und Joachim Beck, der Leiter des Haus am Kappelhof  vom Caritasverband Pforzheim e.V. Der Grund hierfür war, dass der von Britt Abrecht mit dem knappen Budget von nur 3 500 € produzierte Kinofilm „Im Schatten der Sonne“  auf große Resonanz stieß. Kürzlich gab’s hierfür eine Premiere in Keltern. Rund 200 Besucher waren dabei derart beeindruckt, dass auch ein ordentlicher Spendenbetrag zusammengekommen ist. In dem Mut machenden Streifen, mit viel lokalem Bezug geht es zwei jungen Menschen, die an den Rollstuhl gefesselt sind, aber trotz dieses Handicaps ihre Träume leben. Für diese Menschen wollte sich nun Britt Abrecht auch direkt engagieren und freute sich nun die Spenden und einen Teil der Eintrittsgelder an Joachim Beck übergeben zu können. Das Geld kommt nun Menschen mit Behinderungen im Caritas-Haus Kappelhof in Pforzheim zugute. Genauer gesagt wird damit ein Reitprojekt für Menschen mit autistischen Beeinträchtigungen mitfinanziert. Im Therapie- und Pferdesportzentrum Birkenhof, Grunbach e.V. erfahren und erleben die schwer- und schwerstbehinderten Erwachsenen schöne Augenblicke beim Umgang und der Berührung von Pferden. So hat Britt Abrecht mit ihrem Film und ihrem Engagement nicht nur den zahlreichen Besuchern des „Kinoabends“ in Ellmendingen eine Freude bereitet, sondern nun auch indirekt mehreren gehandicapten Menschen in Pforzheim

Das Ordnungsamt bittet um Beachtung:

Öffentlicher Pkw-Parkplatz Östliche Friedrichstraße/Ecke Bahnhofstraße in Dietlingen

Seit einigen Tagen ist das Parken auf dem öffentlichen Pkw-Parkplatz Östliche Friedrichstraße/Ecke Bahnhofstraße in Dietlingen montags bis freitags zwischen 7:00 Uhr und 19:00 Uhr nur noch für zwei Stunden möglich. Nach 19:00 Uhr sowie samstags und sonntags gilt die Begrenzung nicht.

Parkplatz Bahnhofstr DietlingenDenken Sie daran, die Parkscheibe gut sichtbar im Frontbereich Ihres Fahrzeugs auszulegen. Zusätzlich wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um einen reinen Pkw-Parkplatz handelt, der nicht für Anhänger gedacht ist.

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
17
20
21
22
26
28
31

Flyer / Plakate

 
Leitbild Banner
Flohmark ElternKeltern 2019

Fahrradmartk Flyer2019

Forst/Gemeindewald

Alle Informationen zum Brennholzverkauf im Gemeindewald Keltern können Sie hier abrufen!

motorsaege

Imagefilm / Porträt

Gemeindebroschüre

Gemeindenachrichten

Logo Gemeindenachrichten

Laden Sie sich die "Amtlichen Nachrichten" kostenlos als e-Paper.

Download

Zum Seitenanfang