Herzlich Willkommen

Deutschland Keltern KarteBaden-Württemberg
Enzkreis
Einwohner: ca: 9.000
Ortsteile:
Dietenhausen
Dietlingen
Ellmendingen
Niebelsbach
Weiler

Wetter in Keltern
Heute 30°C

Schließung der gemeindeeigenen Sport- und Mehrzweckhallen über die Sommerferien

Die gemeindeeigenen Sport- und Mehrzweckhallen sind über die Sommerferien in der Zeit vom 29.07. bis einschl.10.09.2019 für den Sport- u. Trainingsbetrieb geschlossen.

Wir bitten um Beachtung

Holzeinschlagsarbeiten im Gemeindewald infolge Trockenschäden

motorsaegeAuch im Gemeindewald Keltern sind auf einigen Standorten starke Trockenschäden, insbesondere bei Buche und Kiefer, zu verzeichnen.
In den nächsten Wochen finden deshalb v.a. im Bereich Niebelsbacher Wald/Apothekerwald und an den Waldrändern oberhalb der Weinberglagen in Ellmendingen und Dietlingen Holzerntemaßnahmen entlang der Wege statt. Es geht insbesondere um Herstellung der Verkehrssicherheit.
Zur Durchführung der Arbeiten müssen die entsprechenden Wege abschnittsweise gesperrt werden.
Daneben ist es auch dieses Jahr erforderlich, das bei Fichte und Tanne auftretende Käferholz konsequent einzuschlagen.

Wir bitten um Verständnis.

Ferienprogramm2019

 

 

 

Anmeldeverfahren

Die Anmeldung und die Einverständniserklärung vollständig ausfüllen und unbedingt unterschreiben. Ab sofort können bis zum 17.07. die Anmeldungen online getätigt oder in die Briefkästen der Rathäuser eingeworfen werden. Spätere Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.
Die Angebote sind Teilnehmer begrenzt; Bei starker Nachfrage eines Programmpunktes wird ausgelost.

Weiterlesen ...

Im Klärwerk wurden die Vor- und Nachklärbeckenräumer erneuert

ZG28 16001Investitionen in Höhe von rund 185 000 Euro hat der Abwasserverband Oberes Pfinz- und Arnbachtal dieser Tage im Klärwerk Ellmendingen vorgenommen. Nach fast 50jährigem Betrieb wurden in insgesamt vierwöchiger Arbeit die sogenannten Räumer, zuerst in dem 210 000 Liter fassenden Vorklärbecken und zwei Wochen später im 770 000 Liter fassenden Nachklärbecken erneuert. Die Spezialfirma (Windhoff Wassertechnik) aus dem rund 500 Kilometer entfernten Neuenkirchen in Nordrhein-Westfalen hatte die 17 Meter langen Einzelteile auf einem Tieflader angeliefert und montiert.

Weiterlesen ...

Ampelanlagen an der Regelbaumstraße jetzt in Betrieb

Maßnahme soll Unfallschwerpunkt entschärfen

Ampel Regelbaum 1Zunächst waren zwei Kreisverkehre geplant, dann kam die Teileröffnung der Pforzheimer Westtangente im Zuge der neuen B 463 dazwischen: Recht kurzfristig entschied sich der Enzkreis im Frühjahr, zunächst Ampeln an der Kreuzung der Regelbaumstraße (K 4538) mit der Landesstraße 562 nach Keltern zu installieren. Damit trägt das Landratsamt der Verschiebung der Verkehrsströme von der A 8-Anschlussstelle Pforzheim West Rechnung. Nun ist die Maßnahme fertiggestellt und die Ampeln sind in Betrieb.

„Wir hoffen, dass sich der Verkehr an dieser neuralgischen Stelle dadurch nun effizient und möglichst unfallfrei steuern lässt“, sagt Erster Landesbeamter und zuständiger Straßenbau-Dezernent Wolfgang Herz. Denn die Kreisstraße dort sei schon seit Jahren bekannt für ihre Unfallhäufung. Für eine deutliche Verbesserung sollen nun Linksabbiegespuren und die verkehrsabhängige Steuerung der beiden Lichtsignal-Anlage sorgen. „So wird der Verkehr vor allem in den Hauptverkehrszeiten eindeutig und sicher über die Knoten hinweggelenkt“, so Herz. Er verweist jedoch darauf, dass dies eine Zwischenlösung darstellen soll, bis die Verkehrsauswirkungen des 3. Bauabschnitts der Westtangente zuverlässig beurteilt werden können.

Weiterlesen ...

Logo Stadtradeln

 

 

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
zwischen dem 05. und 25. Juli beteiligen wir uns als Gemeinde Keltern zum zweiten Mal an der bundesweiten Aktion STADTRADELN. Wir treten gemeinsam mit anderen Gemeinden für den Enzkreis, für den sich das Landratsamt als Ausrichter dieser Aktion zur Verfügung stellt, in die Pedale.
Für den Klimaschutz soll im Alltag auf das Auto verzichtet und anstatt dessen das Fahrrad genutzt werden. Letztes Jahr wurden im Aktionszeitraum auf diese Weise stolze 42.604 Kilometer erradelt – das ist mehr als einmal um den Erdball! Dadurch konnten über sechs Tonnen CO2 vermieden werden.
An STADTRADLEN kann jeder teilnehmen der im Enzkreis wohnt, arbeitet oder zur Schule geht. Machen Sie mit, schließen Sie sich unserem Team „KELTERN[ER]RADELN“ an, leisten Sie Ihren eigenen kleinen Beitrag zum Klimaschutz und genießen Sie unsere schöne Heimat einmal aus der Lenkerperspektive.
In diesem Sinne freuen wir uns schon jetzt auf zahlreiche Registrierungen unter www.stadtradeln.de/enzkreis - Keltern(er)radeln

 

Wohlfühllandschaft ...

Weinberg Ellmendingen

Leben und Erleben in Keltern.
Getreu dem Motto "Wein und noch viel mehr..." bietet Ihnen Keltern eine Vielzahl von Einrichtungen und Aktionen.

SchulenKindergärten

Soziale Fürsorge

Bauen / Wohnen

Der Enzkreis informiert

Landrat Rosenau wirbt für Mitarbeit im „Bündnis für Inklusion“

Inklussion LRA ENZ 2019Die Beschulung von körperlich und geistig behinderten Kindern weiter verbessern – dieses Ziel verfolgt das "Bündnis für Inklusion", für das Landrat Bastian Rosenau dieser Tage bei einer mehrstündigen Veranstaltung im Landratsamt Enzkreis die Werbetrommel rührte. Im mit den Bürgermeistern zahlreicher Enzkreis-Gemeinden, der Niefern-Öschelbronner Bürgermeisterin Birgit Förster, der Leiterin des Amtes für Bildung und Sport der Stadt Pforzheim, Claudia Schlütter, und Fachleuten der Kreisbehörde gut gefüllten Großen Sitzungssaal gab der Kreischef den Startschuss für die „konzertierte Aktion“, die der Kreistag Mitte April einstimmig beschlossen hatte.

Nach dem Willen des Gremiums soll die schulische Betreuung behinderter Kinder im Enzkreis künftig so dezentral wie möglich und so zentral wie nötig gestaltet werden. Zudem möchte der Kreis Elternwünschen nach einem möglichst wohnortnahen Unterricht – sei es in Form von sonderpädagogischen Außenklassen oder einer Inklusion in Klassen an Regelschulen – als auch dem Wunsch von Eltern schwerst oder mehrfach behinderter Kinder nach einer Betreuung in einem geschützten Raum gerecht werden.

Weiterlesen ...

Rebbegehung in Keltern am Samstag, 15. Juni

Am Samstag, den 15. Juni lädt der Weinbauberater Felix Eberhard gemeinsam mit dem Landwirtschaftsamt des Enzkreises zu einer Rebbegehung in die Dietlinger und Ellmendinger Weinberge ein. Dort sollen das Krankheitsgeschehen und der aktuelle Schädlingsbefall betrachtet werden, um daraus Schlüsse für weitere Maßnahmen zur Gesundhaltung der Reben zu ziehen. Die Experten informieren zudem über allgemeine Fragen des Pflanzenschutzes im Weinbau, die rechtlichen Neuerungen im Bereich des Pflanzenschutzes sowie den Anwenderschutz. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz beim Heim des Obst- und Gartenbauvereins Dietlingen in der Kelterstraße 100.  Die Teilnahme an dieser Veranstaltung wird auf Wunsch als zweistündige Fortbildung im Sinne des Pflanzenschutzgesetzes bescheinigt.

Am 23. April: Start der Bauarbeiten an der Kreuzung Regelbaumstraße und Dietlinger Landesstraße 

Am Dienstag, 23. April, beginnen an der Kreuzung der Regelbaumstraße zwischen Birkenfeld und Ersinger Kreuz und der Landesstraße zwischen Keltern und Pforzheim Bauarbeiten, um die Anschlüsse der dortigen Rampen an die Kreisstraße mit Signalanlagen auszustatten. Das teilt das Amt für Nachhaltige Mobilität des Enzkreises mit. Während der Bauarbeiten, die etwa zwei Monate dauern werden, kann der Verkehr mit Hilfe einer Ampelregelung einspurig durch die Baustelle fließen.

Zunächst werden die für die Signalisierung notwendigen Abbiegespuren an der Regelbaumstraße geschaffen, indem die Fahrbahnen in den Zufahrtsbereichen aufgeweitet werden. Hierzu müssen bestehende Geh- und Radwege umgelegt sowie neue Entwässerungseinrichtungen angelegt werden. Danach folgen die Verkabelung und Fundamentierung der Signalanlagen.

Die Arbeiten werden notwendig, um den veränderten Verkehrsströmen im Zusammenhang mit dem freigegebenen Abschnitt der Westtangente Pforzheim Rechnung zu tragen und die Leistungsfähigkeit und Verkehrssicherheit an der stark frequentierten Kreuzung bis zur endgültigen Fertigstellung der Westtangente zu erhalten. Die Kosten in Höhe von rund 420.000 Euro werden je zur Hälfte vom Enzkreis und dem Land

... und Wirtschaftsstandort

LuA Ortsmitte Weiler

Sie finden hier eine gute Infrastruktur, optimale Verkehrsanbindungen, gewachsenes Umfeld, beste Arbeits-
und Lebensbedingungen.

Interkommunales Gewerbegebiet

Standort Keltern

Firmen

Sonstige Meldungen

Neuer Naturschutzverein „Natur in Keltern“ gegründet

NIK001Das Gemeindeprojekt zur Zukunftsausrichtung der Kommune durch bürgerschaftliches Engagement und entsprechendes Verwaltungshandeln trägt Früchte. War vor kurzem schon die Einrichtung eines Inklusionsrates das erste Ergebnisse des Projekts „Leitbild Keltern-eine Gemeinde auf der Höhe der Zeit“, so hat sich aus dem Leitbildprozess heraus nun auch eine engagierte Gruppe mit dem Namen „Natur in Keltern“ (NIK) als Verein konstituiert. Die Gründungsversammlung fand, wie könnte es anders sein, nicht im Saal, sondern bei der Grillhütte oberhalb der Ellmendinger Weinberge statt. Als Versammlungsleiter fungierte Kelterns Bürgermeister Steffen Bochinger. In einem kurzen Rückblick ging Fritz Dittus aus Weiler nachmals auf den Entstehungsprozess ein. So hätten sich im Rahmen des Leitbildprojektes mehrere an der Natur und der Landschaft von Keltern interessierte Bürger, unter anderem auch Imker, Jäger, Amphibienfreunde, Ornithologen, Tierfreunde, Streuobstbesitzer, Hobbygärtner und viele andere Naturbegeistere zu einer Interessengruppe zusammengefunden. Schon dabei wurde deutlich, dass es vielfältige Möglichkeiten, Ansatzpunkte und Notwendigkeiten gibt, die Natur, die Landschaft und die Gewässer in Keltern zu erhalten, zu schützen und zu fördern.

Weiterlesen ...

Neuer Lesestoff ist eingetroffen

Vorstellung der neuen Bücher:

Kinderbücherei: 
Mittwoch , 10. April 2019 ab 15 Uhr
Vorlesegeschichten für 4-8jährige zwischen 16 u. 17 Uhr
G e s c h i c h t e n   z u h ö r e n ,  v e r l e i h t  d e r  F a n t a s i e   F l ü g e l  !

Bücher für Erwachsene:
Freitag , 12. April 2019 ab 15 Uhr

Um 16 Uhr Vorstellung von einigen interessanten Neuerscheinungen.
Alle Lesefreunde sind dazu herzlich eingeladen
Nach nahezu einem Jahr in unseren neuen Räumlichkeiten in der Bachstr. 1 a in Dietlingen konnten wir unser Angebot an Büchern, Hörbüchern und besonders an Kinderbüchern wesentlich verbessern.

Es lohnt sich vorbeizuschauen !

 

Hunde an die Leine! Die Brut- und Setzzeit beginnt

Brut SetzzeitMit den wärmeren Temperaturen beginnt in der Zeit ab 1. April bis 15 Juli die sogenannte Brut- und Setzzeit – die heimische Natur verwandelt sich in eine große Kinderstube. Viele heimische Wildtiere bringen in den Frühjahrsmonaten ihren Nachwuchs zur Welt und brauchen viel Ruhe. So brüten viele Vogelarten am Boden oder in Bodennähe, auf Wiesen, aber auch auf Randstreifen, in Hecken und Gebüschen. Auch Hase, Wildschwein, Reh und Co. ziehen während dieser Zeit ihre Jungen groß. Damit die Jungtiere problemlos aufwachsen können, bitten wir bei Erholungssuchenden und Hundehalter um Rücksicht und Einhaltung einiger einfacher Verhaltensregeln.

Wildtiere halten sich besonders gern im Dickicht der Wälder und Feldhecken oder im hohen Gras auf. Vor allem frei laufende Hunde können eine Gefahr für trächtige Tiere und brütende Vögel sowie deren Nachwuchs darstellen. Vierbeiner sollten deshalb in diesen sensiblen Bereichen am besten an die Leine.

Aufgefundenes Jungwild auf keinen Fall berühren! Scheinbar verwaiste Rehkitze oder Junghasen sind meistens gar nicht so hilflos, wie es vielleicht den Anschein hat. Der gut getarnte Nachwuchs wird in den ersten Lebenswochen von den Müttern oft viele Stunden allein gelassen und nur zum Säugen aufgesucht – der beste Schutz vor Fressfeinden. Die Küken bodenbrütender Vögel sind oft „Nestflüchter“ und laufen selbstständig umher, werden aber dennoch weiter von den Eltern versorgt. Erst durch Menschengeruch werden Jungtiere wirklich zu Waisen.

Naturbesucher sollten vermeintlich verletzte, geschwächte, kranke oder anderweitig gefährdete Wildtiere aus sicherer Entfernung beobachten und im Zweifelsfall einen ortsansässigen Jäger kontaktieren, der den Zustand einschätzen kann, oder die Polizei informieren.

Bitte nehmen Sie Ihre Hunde an die Leine und bleiben Sie auf den Wegen!

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
11
12
14
18
28

Flyer / Plakate

TCK Cup Plakat 2019

TUS Sportfestplan 2019

Blaumeisen TSV Weiler 2019

Ferienprogramm2019 Flomarkt

Leitbild Banner

Taschengeldboerse Keltern klein

Forst/Gemeindewald

Alle Informationen zum Brennholzverkauf im Gemeindewald Keltern können Sie hier abrufen!

motorsaege

Imagefilm / Porträt

Gemeindebroschüre

Gemeindenachrichten

Logo Gemeindenachrichten

Laden Sie sich die "Amtlichen Nachrichten" kostenlos als e-Paper.

Download

Zum Seitenanfang